ZAK Schwabach

FAQZAK e.V. Zentrum für Arbeit und Kultur

Welche Schließ- und Ferienzeiten gibt es?

Die ZAK Kindernester haben das ganze Jahr durchgehend geöffnet, bis auf eine Schließung zwischen Weihnachten und Heilig Drei Könige. Die genauen Daten variieren von Jahr zu Jahr und werden rechtzeitig in den Gruppen bekannt gegeben. Außerdem sind unsere Kindernester an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

 

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Eine Betreuungsstunde im ZAK Kindernest (U3) kostet 1,50 € Elternbeitrag pro Betreuungsstunde. d.h. ein 40 Std. Platz kostet im Monat 240 €. In der Notkindergartengruppe sowie im Schülerschloss kostet die Betreuungsstunde 1.- €, d.h. ein 40 Std. Platz kostet 160 €.

 

Wie ist der Tagesablauf?

Bis 9.00 Uhr: Bringzeit

     9.00 Uhr: gemeinsames Frühstück

     9.30 Uhr: wickeln

bis 12.00 Uhr: Freispiel, strukturierte Angebote, Singkreis, Ausflüge, etc.

      12.00 Uhr: gemeinsames Mittagsessen

      12.30 Uhr: Abholzeit

12.30-14.00 Uhr: Mittagsruhe

ab 14.00 Uhr: Freipielzeit und gleitende Abholzeit

 

Wo und wie schläft mein Kind?

Ihr Kind hat im Kindernest, sofern es einen Schlafplatz hat, sein eigenes Bett mit seiner eigenen Bettwäsche, seinen Kuscheltieren und allem was es braucht, um sich geborgen zu fühlen. Die Kinder schlafen im Kindernest gemeinsam, eine Kollegin/ein Kollegin bleibt im Zimmer bis alle Kinder fest eingeschlafen sind, danach werden die Schlafräume per Babyfon überwacht.

 

Mit welchen Krankheiten muss mein Kind zu Hause bleiben/abgeholt werden?

Ein krankes Kind kann im Kindernest nicht betreut werden, um gesund zu werden braucht es Ruhe und Erholung, sowie die gesamte Aufmerksamkeit der Erwachsenen. Als Krankheiten zählen alle ansteckenden Krankheiten, sowie alle Krankheiten die ihr Kind schwach und erholungsbedürftig machen, so dass es dem Tagesablauf im Kindernest nicht gewachsen ist. Im Einzelfall entscheiden die Mitarbeiter ob ein Kind betreut werden kann, oder nicht.

Bedenken Sie dass ihr Kind mindestens 24 Stunden frei von Fieber/ansteckenden Krankheiten sein muss, um das Kindernest wieder besuchen zu dürfen.

 

Wie verläuft die Eingewöhnung?

Jede Eingewöhnung verläuft individuell, immer nach den Bedürfnissen des Kindes. Wir gewöhnen angelehnt an das "Berliner Modell" ein, das bedeutet eine feste Bezugsperson begleitet das Kind ins Kindernest, nach einigen Tagen verabschiedet sie sich für einen kurzen Zeitraum, dieser Zeitraum wird jeden Tag etwas ausgeweitet.

Ihr Kind soll den Kindernestaufenthalt mit etwas Postivem verbinden, bitte zeigen Sie ihm deutlich, dass auch Sie so empfinden. Tränen der Eltern sind verständlich, sie erschweren dem Kind die Eingewöhnung aber ungemein. Denken Sie immer daran dass Sie das unmittelbare Vorbild Ihrer Kinder sind.

 

 

ZAK
Zentrum für
Arbeit und Kultur e.V.

Nürnberger Straße 9
91126 Schwabach

Telefon:
09122 886981

Fax:
09122 886980  

email: Altstadt.familienzentrum@ zak-schwabach.de